Hacienda Los Andes in Chile

Aktive Naturerlebnisse Chile

Chile intensiv und aktiv entdecken

Auf dieser besonderen Chile Reise erkunden Sie Land und Leute besonders intensiv. In spektakulären, wenig besuchten Regionen Chiles stehen Aktivprogramme im Fokus. Anstatt im Flugzeug überbrücken Sie ggf. auch Strecken Überland in Linienbussen und wohnen in landestypischen Hotels und einer Hacienda. Der direkte Kontakt zur Natur und der Bevölkerung ist bei dieser Tour ihr zusätzlicher Begleiter.

Aktives Naturerlebnis Chile  

Aktive Entdecker-Reise Patagonien, kleiner Norden
15 Tage ab/bis Santiago, Preis pro Person ab € 2.908,-
20 Tage ab/bis Santiago, Preis pro Person ab € 3.580,-


Im Programm inklusive

  • Inlandsflüge ab/bis Santiago
  • Viele Aktivprogramme
  • Landestypische Hotels/Hacienda
  • Tägliches Frühstück, 5 bzw. 10 weitere Mahlzeiten

Route/Höhepunkte

  • Santiago
  • Pumalin Park & Yelcho-Gletscher
  • Südpatagonien mit Paine NP
  • Hacienda los Andes
  • Maipo-Tal, Weingebiet

Gut zu wissen

  • Internationale Flüge extra
  • Reise täglich buchbar von Oktober bis März
  • Reiseleitung meist englischsprachig
  • Verlängerung mit Überlandfahrten im Bus

Reiseverlauf

  • 01.Tag: Ankunft in Santiago   

    Nach der Ankunft in Santiago de Chile Begrüßung und Transfer zum günstig gelegenen Hotel. Dort Zeit sich zu erholen und für Besichtigungen in eigener Regie. Viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen in Laufdistanz vom Hotel entfernt.

  • 02.Tag: Santiago - Puerto Montt - Puerto Varas   

    Transfer zum Flughafen, rechtzeitig zum Flug nach Puerto Montt, dem nördlichen Ausgangspunkt für Ihre Tour durch Patagonien. Dort Begrüßung und Fahrt nach Puerto Varas zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch den netten Ort direkt am Llanquique-See gelegen und mit spektakulären Blicken auf die Vulkane der Andenkette.

  • 03.Tag: Puerto Varas, Ausflug zum Vulkan Osorno   

    Auf einer eindrucksvollen Fahrt entlang des Lago Llanquihue erhalten Sie einen Eindruck von der Landschaft des chilenischen Seengebietes. Im Nationalpark Vicente Pérez Rosales angekommen, fahren Sie durch unberührten Lenga-Wald die Hänge des Vulkans Osorno hinauf, bis zum Startpunkt unserer heutigen Wanderung die etwa vier bis fünf Stunden dauern wird. Sie sind auf dem “El Solitario”-Trail unterwegs mit wunderschönen Ausblicken über die Vulkanlandschaften. Unterwegs passieren Sie auch die Wasserschnellen des Río Petrohué, einer der wildesten Flüsse Chiles. Laut rauschend stürzt er sich hier durch sein unebenes Bett und mit dem Osorno im Hintergrund bildet sich eine atemberaubende Kulisse. Am Nachmittag sind Sie zurück im Hotel in Puerto Varas (M).

  • 04.Tag: Puerto Varas - Hornopiren - Pumalin Park   

    Morgens Abfahrt Richtung Süden bis Hornopiren. Hier endet die Strasse und Sie setzen auf einer mehrstündigen Fährfahrt durch den Comau Fjord bis Caleta Gonzalo über. Am Nachmittag steht eine erste, etwa dreistündige Wanderung, durch den Regenwald des Pumalin Parks auf dem Programm.

  • 05.Tag: Pumalin Park - Chaitén, Aufstieg Vulkan Chaitén   

    Heute durchqueren Sie den Pumalin Park in Richtung der Kleinstadt Chaitén. Eine erste kurze Wanderung (etwa 1 Stunde) führt Sie zu etwa zweitausend Jahre alten Alerce-Bäumen (andine Lerche). Nur wenige Exemplare existieren heutzutage noch, da die hervorragende Qualität dieser uralten Bäume leider eine radikale Abholzung nach sich zog, die erst in den letzten Jahren gestoppt wurde.

    Weiter geht es zum Fuß des Vulkans Chaitén, der 2008 das erste Mal seit 9000 Jahren ausbrach und in der Region enorme Schäden anrichtete. Heute erlaubt ein neu erstellter Wanderpfad die Besteigung des Vulkans bis zum Kraterrand. Hier präsentiert sich Ihnen ein „Berg im Krater“, da der Ausbruch von 2008 angestaute Lava bis auf 200 Meter Höhe aufgetürmt hatte. Nach dieser insgesamt etwa vierstündigen Wanderung werden Sie zu Ihrer Pousada in der Nähe vom Ort Chaitén gebracht (M).

  • 06.Tag: Bei Chaitén   

    Der heutige Tag steht zur Erholung zur freien Verfügung.

    Optional können das nahe gelegene Thermalbad Termas El Amarillo besucht, eine Kayak-Tour unternommen oder eine knapp 10-stündige Wanderung (leicht bis mittelschwer) zum Vulkan Michimahuida organisiert werden.

  • 07.Tag: Bei Chaitén, Ausflug zum Yelcho-Gletscher   

    Ein bisher kaum bekanntes Ausflugsziel ist der Ventisquero Yelcho; im riesigen Nationalpark Corcovado und nahe dem Yelcho-See gelegen.

    Auf einer einfachen, etwa dreistündigen Wanderung geht es durch den typischen Regenwald dieser Region, an deren Ende Sie mit einem atemberaubenden Ausblick auf den prächtigen Yelcho-Gletscher belohnt werden. Sie übernachten nochmals bei Chaitén.

  • 08.Tag: Chaitén - Hornopiren - Puerto Varas   

    Heute erfolgt die Rückfahrt nach Puerto Varas. Sie nutzen wiederum die gemütliche Fähre, die entlang der stillen Wälder des Pumalin Parks bis nach Hornopiren fährt. Von hier sind es noch etwa zwei Stunden Fahrzeit bis zu Ihrem bereits bekannten Hotel in Puerto Varas (M).

  • 09.Tag: Puerto Varas - Puerto Montt - Punta Arenas   

    Im Laufe des Tages werden Sie zum Flughafen in Puerto Montt gebracht, von wo aus Sie in die südlichste Stadt Chiles aufbrechen. Begrüßung am Flughafen und Transfer zum zentral gelegen Hostal in Punta Arenas. Je nach Ankunft eve. noch Zeit für einen ersten Spaziergang durch die Innenstadt.

  • 10.Tag: Punta Arenas, Magellanstraße und Pinguinkolonie Isla Magdalena   

    Dieser halbtägige Ausflug führt Sie in eines der intaktesten Naturschutzgebiete Südamerikas. Etwa 40km nördlich von Punta Areans und ca. 10km vom Festland entfernt gelegen, bietet die Isla Magdalena viele natürliche Lebensräume für Magellan-Pinguine, Kormorane und zahlreiche andere Vögel. Die Tour beginnt mit einer etwa zweistündigen Fährüberfahrt durch die Magellanstraße. Auf der Insel erwartet Sie eine der größten Pinguinkolonien Südchiles mit bis zu 150.000 Tieren, die hier die Sommermonate verbringen. Während Ihres Aufenthaltes auf der Insel haben Sie Gelegenheit die Vögel in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, bevor Sie das Schiff nach Punta Arenas zurückbringt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

  • 11.Tag: Punta Arenas - Puerto Natales   

    Nach dem Frühstück werden Sie zur Busstation gebracht. Von hier aus fahren Sie im komfortablen Linienbus etwa 3 Stunden durch die patagonische Steppenlandschaft nach Puerto Natales am „Fjord der letzten Hoffnung gelegen“. Transfer zum Hotel.

  • 12.Tag: Puerto Natales, Gletschertour   

    Heute unternehmen Sie eine Bootstour zu den Gletschern Balmaceda und Serrano. Während der Fahrt sehen Sie Südbuchenwälder, Cormorane und mit etwas Glück auch Seehunde. Als erster Höhepunkt kommen Sie an den beeindruckenden Balmaceda Gletscher, der sich steil und unaufhaltsam vom Gipfel des Cerro Balmaceda (2.250m) talwärts schiebt.

    Ein bisschen weiter halten Sie am Rio Serrano und unternehmen eine Wanderung durch den Südbuchenwald bis zu einer Lagune. Dort haben Sie einen schönen Blick auf den Serrano Gletscher und können das Kalben des Gletschers beobachten; fast ständig krachen große Eisstücke donnert ins Meer. Gegen 17:00 Uhr werden Sie wieder in Puerto Natales ankommen. Auf der Estancia Perales ist auch ein typisch patagonisches Mittagessen eingeschlossen (M).

  • 13.Tag: Puerto Natales, Ausflug in den Torres del Paine NP   

    Der Nationalpark ist ein absoluter Höhepunkt jeder Chile-Reise. Dort, wo die Weite der patagonischen Steppe und die steil aufragenden Gipfel der südlichen Andenkette zusammentreffen, zeigt sich die Natur von ihrer spektakulärsten Seite. Aus der weiten Steppe ragen die steilen Spitzen der Zwei- und Dreitausender heraus. Tosende Flüsse stürzen sich als Wasserfälle ins Tal und einsame, dunkle Wälder wiegen ihre schwarzen Wipfel im schneidenden Südwind. Diese urwüchsige Wildnis ist ein einzigartiges Refugium für seltene Tiere wie Guanakos, Andenfüchse, Flamingos und Kondore, den Königen der Lüfte.

    Sie fahren durch diese Landschaft aus Seen, bizarren Bergformationen und schneebedeckten Gipfeln, vorbei am Lago Sarmiento zum Wasserfall Salto Grande. Weiter geht es zu verschiedenen Aussichtspunkten mit fast unendlichen Photomotiven bis zum Lago Grey. Ein kurzer Spaziergang über einen Pfad bringt Sie zum Aussichtspunkt, wo Sie einen wunderbaren Blick auf den Gletscher Grey haben. Am Abend sind Sie zurück in Puerto Natales.

  • 14.Tag: Puerto Natales - Punta Arenas - Santiago   

    Sie werden wieder zur Busstation gebracht und fahren nach Punta Arenas zum Flughafen. Von dort Rückflug nach Santiago, wo Sie die letzte Nacht dieser besonderen Reise verbringen.

  • 15.Tag: Santiago (ggf. Weiterreise zur Hacienda los Andes und die Weinregion)   

    Mit dem Transfer rechtzeitig zum gebuchten Rück- oder Weiterflug endet unser Programm.

    Falls Sie noch Zeit haben den kleinen Norden (dort u.a. Reitausflüge) und die Weinregion Chiles kennen zu lernen reisen Sie wie folgt weiter:

    Nach dem Frühstück Transfer zum Busbahnhof und Abfahrt mit dem Linienbus in den kleinen Norden Chiles. Nach etwa 4 Stunden erreichen Sie Ovalle, werden erwartet und zur Hacienda gebracht. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung (A).

    Die unter deutscher Leitung stehende Hacienda Los Andes (mit 6 Zimmern mit Privatbad) verfügt über 500 ha Landfläche mit markierten Wanderwegen in der weiten Natur der Anden. In der im Kolonialstil erbauten Unterkunft verbinden sich besonderer Service (deutschsprachige Betreuung, Mahlzeiten aus rein organischen und mit vielen auf der Hacienda hergestellten Produkten) und Abenteuer in einer einzigartigen natürlichen Umgebung.

  • 16. und 17.Tag: Hacienda los Andes, Programm Hacienda Cocktail   

    Sie können aus einem der folgenden Programme wählen, siehe auch Preise.

    Der Hacienda Cocktail ist ein "a la carte" Programm für alle, die Natur, Kultur und Aktivität erleben wollen. An zwei Tagen können Sie aus unterschiedlichen Tagestouren auswählen: Jeeptour in die Anden, Ausflug zum Naturpark Pichasca (versteinerte Wälder, Wanderwege), einen Tag Pferdetrekking für Reiter und auch Nichtreiter in die Umgebung des grünen Tales, Wandern auf den angelegten Pfaden. In der übrigen Zeit können Sie die Freizeiteinrichtungen wie Naturlehrpfad, Wanderwege, romantische Badeplätze am Rio Hurtado nutzen oder einfach entspannen. Gegen Gebühr stehen Ihnen die Sauna und das Jacuzzi zur Verfügung. Die Übernachtungen finden auf der Hacienda statt und beinhalten Vollpension (M,A).

    ODER

    Die Abenteuertour Horseback Andean Wilderness ist für den individuellen Aktivurlauber konzipiert, der die Anden mit dem Pferd intensiv erleben möchte. Sie beinhaltet eine zweitägige Reittour mit Zeltübernachtung in freier Natur in den Bergen. Geeignete Pferde und Ausrüstung erlauben es auch Nichtreitern oder Anfängern an dieser Tour teilzunehmen. In der übrigen Zeit können Sie die Freizeiteinrichtungen wie Naturlehrpfad, Wanderwege, romantische Badeplätze am Rio Hurtado nutzen oder einfach entspannen. Gegen Gebühr stehen Ihnen die Sauna und das Jacuzzi zur Verfügung. Sie übernachten 2x auf der Hacienda und 1x im Camp inklusive Vollpension (M,A).

  • 18.Tag: Hacienda los Andes - Ovalle - Santiago - Pirque (Maipo-Tal)   

    Rechtzeitig zur Busabfahrt werden Sie wieder nach Ovalle gebracht. Von dort Rückfahrt nach Santiago, wo Sie an der Busstation erwartet werden. Ihr Fahrer bringt Sie anschließend in Ihr kleines, persönlich geführtes Landhotel in Pirque, etwa 45 Fahrminuten entfernt.

  • 19.Tag: Pirque (Maipo-Tal)   

    Dieser Tag steht Ihnen in diesem entspannten Umfeld zur freien Verfügung. Das einfache aber gemütlich und geschmackvoll eingerichtete Landhotel verfügt über einen großen Garten mit Pool, ein kleines Geschäft und ein empfehlenswertes Restaurant mit guter Küche und den ausgezeichneten Weinen der Region. Für Ausflüge können Pferde, Räder oder Trekkingtouren organisiert werden. Empfehlenswert ist auch der Besuch des bekannten und nicht weit entfernten Weinguts Concha y Toro.

  • 20.Tag: Pirque - Santiago   

    Rechtzeitig zum gebuchtem Heim- oder Weiterflug werden Sie nach Santiago zum Flughafen gebracht. Dort Ende der Reise und ggf. direkter Anschlussflug nach Europa.

Termine & Preise

Termine/Preise gültig 01.10.17 – 31.03.18
Über Weihnachten/Silvester fallen ggf. Zuschläge an.

15 Tage Reise, täglich ab Santiago
Preise pro Person in Euro ab/bis Santiago

Bei 2 Personen im Doppelzimmer € 3.514,-
Bei 3 Personen im Dreibettzimmer € 3.109,-
Bei 4 Personen in 2 Doppelzimmer € 2.978,-
Die Preise für 5 und mehr Teilnehmer erhalten Sie bei uns auf Anfrage

Preisvorteil Anreise LATAM/Iberia*: € 70,-
* Hierfür benötigen wir die Ticketnummern der gebuchten LATAM bzw. Iberia Flüge.

20 Tage Reise, täglich ab Santiago
Preise pro Person in Euro ab/bis Santiago

Bei 2 Personen im Doppelzimmer € 4.210,-
Bei 3 Personen im Dreibettzimmer € 3.798,-
Bei 4 Personen in 2 Doppelzimmer € 3.650,-
Die Preise für 5 und mehr Teilnehmer erhalten Sie bei uns auf Anfrage

Aufpreis Programm „Horseback Andean Wilderness“ auf der Hacienda los Andes € 67,-.

Preisvorteil Anreise LATAM/Iberia*: € 70,-
* Hierfür benötigen wir die Ticketnummern der gebuchten LATAM bzw. Iberia Flüge.

Leistungen

  • Eingeschlossene Leistungen
    • Alle notwendigen Inlandsflüge ab/bis Santiago
    • Übernachtungen in den erwähnten Unterkünften
    • Tägliches Frühstück sowie
      M=Mittagessen (zum Teil Picknick), A=Abendessen
    • Transfers, Ausflüge wie beschrieben mit englischsprechender Reiseleitung
    • Überland Busfahrten Santiago-Ovalle-Santiago (beim 20-tägigen Programm)
    • Sicherungsschein gemäß Reisegesetz

    Nicht im Preis eingeschlossen

    • Internationale Flüge
    • Nicht erwähnte Mahlzeiten und sonstige Leistungen
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Hinweise zu den Flügen

    Die Inlandsflüge mit LATAM Airlines ab/bis Santiago sind im Preis eingeschlossen.
    Derzeit sind bei LATAM 23 kg Freigepäck pro Person erlaubt.

    Die Anreise nach Santiago erfolgt nach Wunsch in eigener Regie. Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Flugnummern sowie Ankunfts- bzw. Abflugszeit in Santiago mit.

    Oder Sie fordern bei uns ein Angebot für die Flüge nach Santiago an.
    Wir bieten Flüge ab vielen deutschen und europäischen Flughäfen an.

    Für ein Flugangebot benötigen wir folgende Angaben von Ihnen:
    Anzahl der Reisenden
    Abflughafen
    Abflugstermin ab Europa (Ankunft in Santiago 1 Tag später)
    Abflugstermin ab Santiago (Ankunft in Europa 1 Tag später)
    Gewünschte Reiseklasse:

    • Economy
    • Premium Economy (Aufpreis zur Economy ab ca. € 700,- hin/rück)
    • Business Class (Aufpreis zur Economy ab ca. € 2.000,- hin/rück)
  • Ihre Hotels bei dieser Reise

    Während dieser Reise sind Sie in landestypischen Hotels/Hostals/Hacienda der einfachen Mittelklasse (2* bis 3*) untergebracht.

    Eingeschlossene Hotels

    • Santiago, Hostal Rio Amazonas
    • Puerto Varas, Hotel Estancia 440
    • Pumalin Park, Cabanas Caleta Gonzalo
    • Bei Chaitén, Posada Kahuel
    • Punta Arenas, Hostal Art Nouveau
    • Puerto Natales, Hotel Aquaterra Lodge
    • Bei Ovalle, Hacienda los Andes
    • Pirque, La Calma de Rita

    Alle Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit/Änderung.

  • Wichtige Hinweise zu Ihren Transfers und Ausflügen

    Eingeschlossen sind alle notwendigen Transfers bis auf:
    Nicht eingeschlossen sind die Transfers beim Ausflug Pinguinkolonie Isla Magdalena. Treffpunkt ist gegen 8 Uhr im Büro des Anbieters, nur ein paar Blocks vom Hotel entfernt.
    Beim 20-tägigen Programm werden die Überlandstrecken in komfortablen, fest reservierten Linienbussen ohne Reiseleitung durchgeführt.

    Die Tour zum Pumalin Park und Yelcho Vulkan (Tage 02-09) wird auf Privatbasis und mit englischsprechenden Reiseleitern durchgeführt. Auf Anfrage ist ggf. auch eine deutschsprechende Reiseleitung für diese Tage möglich.
    Die Ausflüge ab Punta Arenas und Puerto Natales unternehmen Sie in Gruppen mit englischsprechender Reiseleitung (zum Teil zweisprachig spanisch/englisch).
    Bei den Reittouren und Ausflügen auf der Hacienda los Andes sind Sie ggf. mit anderen Gästen der Hacienda unterwegs und werden von englischsprechender Reiseleitung begleitet.

    Sie werden vor Ort durchgehend von unserer deutschsprachigen Partneragentur betreut.

Reiseinfos & Klima

    Klima Chile: Bedingt durch die verschiedenen Klimazonen ist Chile während des ganzen Jahres zu bereisen. Für den Süden gelten allerdings nur die Monate Oktober bis März als gute Reisezeit. Auch im kleinen Norden Chiles (betrifft die Tage auf der Hacienda los Andes) gilt unser Winterhalbjahr als die beste Reisezeit mit den angenehmsten Temperaturen und kaum Niederschlag.

    Beste Reisezeit für diese Tour: Da Sie sowohl im kleinen Norden Chiles und in Patagonien allen Landesteilen unterwegs sein werden, empfehlen wir die Monate Oktober bis März.

    Bitte beachten Sie hierbei, dass der Ausflug zur Pinguinkolonie auf der Isla Magdalena nur 15.10.-15.04. angeboten wird und bei schlechtem Wetter nicht stattfindet. Dieser Ausflug wird ggf. verrechnet/erstattet.

    Einreise: Deutsche, EU und Schweizer Staatsbürger benötigen lediglich einen noch 6 Monate nach Rückkehr gültigen Reisepass. Sie erhalten bei der Einreise eine Touristenkarte.

    Währung: Die Währung ist der chilenische Peso. Fremdwährung (z.B. der US$) wird als Bargeld grundsätzlich nicht akzeptiert. Wir empfehlen vor Ort Geld zu tauschen. Sie können an vielen Geldautomaten mit Ihrer Maestro- oder Kreditkarte Pesos erhalten. Die gängigen Kreditkarten werden in den meisten Hotels und vielen Restaurants akzeptiert. Wir empfehlen Karten von international tätigen Banken, ebenso empfehlen wir vor Ort die Automaten von internationalen Banken zu nutzen. Karten unserer lokalen Banken und Automaten nationaler Banken vor Ort funktionieren nicht immer.

    Impfungen: Impfungen sind derzeit nicht vorgeschrieben, erkundigen Sie sich aber auch bei Ihrem Hausarzt oder beim Tropeninstitut über den aktuellen Stand.

    Sprache: Die Amtssprache in Chile ist Spanisch. Nur in größeren Hotels und in den Touristenzentren wird auch Englisch oder in seltenen Fällen Deutsch gesprochen.

    Empfehlung: Weitere Informationen zu Chile, vor allem auch über eventuelle Sicherheits- und Gesundheitshinweise, erhalten Sie beim Auswärtigen Amt unter www.auswaertiges-amt.de.

    Alle oben genannten Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt. Für eventuelle Fehler oder Änderungen können wir keine Haftung übernehmen.

R+V Versicherungen

Ihre Reise und der Reisepreis sind zu 100% abgesichert.
Mit uns reisen Sie sicher hin und auch wieder zurück. Garantiert.